Flussseeschwalben voraus

Auf dem Bootshaussee sind nicht nur Paddler unterwegs, auch die seltenen Flussseeschwalben mögen ihn.

 

Christina Sommer ist Biologin und betreut ehrenamtlich das Flussseeschwalben-Brutfloß des BUND Bremen auf dem Blauen Werder. Die Flussseeschwalben kommen Mitte/Ende April ins Brutgebiet zurück und brüten in Kolonien auf verlassenen Flussinseln, Kiesstränden oder auf dargebotenen Plattformen wie die im Blauen Werder. In den letzten Jahren ist der Bestand auf dem Floß angestiegen, da an anderer Stelle durch starke Brutkonkurenten Brutmöglichkeiten wegfielen. Im Jahr 2019 haben über 60 Brutpaare auf dem Floß genistet! Es ist eine Freude, den eleganten Fliegern beim Fischfang zuzusehen - vom Brutfloß muss allerdings immer Abstand gehalten werden, da die Tiere empfindlich auf Störungen reagieren. Weitere Informationen zu Flussseeschwalben gigt es beim BUND.           https://www.bund-bremen.net/tiere-pflanzen/voegel/flussseeschwalbe/

 

 

Die Wikinger freuen sich den BUND und die Flussseeschwalben unterstützen zu können.

Vielen Dank unseren Sponsoren