So

04

Dez

2016

Beim Weihnachts-Shopping ohne Extrakosten für die Wiking Faltbootwanderer spenden

Liebe Freunde und Unterstützer,

 

wusstet ihr, dass ihr die Möglichkeit habt, uns mit euren Weihnachtseinkäufen zu unterstützen? Einige von euch kennen das boost-Prinzip sicherlich schon, allen anderen sei es kurz erklärt: Jedes Mal wenn ihr etwas online einkauft und vorher die Webseite des gemeinnützigen Shoppingportals boost besucht, wird eine Spende generiert, die ihr an uns weiterreichen könnt. Der Einkauf kostet euch deshalb aber keinen Cent mehr.

  

Nun steht die Weihnachtszeit an und viele von euch werden sicherlich Geschenke online einkaufen, schließlich gestaltet sich der Weihnachtseinkauf von zu Hause aus doch etwas stressfreier. Wir würden uns riesig freuen, wenn ihr bei boost mitmacht und uns unterstützt.

 

Geht einfach über den folgenden boost-Link und sucht euch einen von über 500 teilnehmenden Shops aus:  https://www.boost-project.com/de/shops?charity_id=2840&tag=bl

 

Für alle Skeptiker: boost ist selbst ein gemeinnütziges Unternehmen und hat sich durch die Rechtsform GmbH dem guten Zweck verpflichtet. Seid dabei! Zusammen können wir viel erreichen.

 

Herzliche Grüße und eine besinnliche Vorweihnachtszeit!

Der Vorstand

 

0 Kommentare

Mi

23

Nov

2016

Wikinger können auch anders,

sie sind nicht nur fleißige Wanderpaddler, wobei sie tage- oder gar wochenlang mit beharrlicher Ausdauer hunderte Kilometer auf Deutschlands Flüssen- und Seenlandschaften zurücklegen, sie können auch auf den Punkt topfit sein, um bei Wettfahrten wie dem Braunschweiger Kanumarathon erfolgreich zu sein!

Am Sonntag, den 13.11.2016 fanden dreieinhalb Wikinger den Weg nach Braunschweig. Ihre Absicht war es, am 3. Braunschweiger Kanumarathon teilzunehmen. Bei diesem handelt es sich um ein Wettrennen über 24 Kilometer.

 

(Zum Weiterlesen auf die Überschrift klicken)

mehr lesen 0 Kommentare

So

06

Nov

2016

Erste-Hilfe-Kurs

Hand aufs Herz! Wann habt Ihr Euch das letzte Mal Gedanken dazu gemacht wie und ob Ihr bei einem Unfall helfen könnt oder habt einen Erste-Hilfe-Kurs gemacht? Lange her? Damit sind wir wohl alle in guter bzw. nicht so Gesellschaft.

Bei den Touren der Wikinger ist es in den letzten Jahren zwar nicht zu Unfällen gekommen, aber garantieren kann das für die Zukunft niemand. Gut zu wissen, was zu tun ist, wenn doch mal mehr als nur ein Pflaster auf Blasen an den Händen versorgt werden muss.

 

(zum Weiterlesen auf die Überschrift klicken)

mehr lesen 0 Kommentare

Do

22

Sep

2016

After-Work-Paddeln

Die Sommersaison geht langsam zu Ende, aber noch ist es lange genug hell, um nach der Arbeit noch eine kleine Tour auf der Weser zu machen.

So eine Tour vom Bootshaus weseraufwärts bis zum Deichkind in Bollen und zurück in die untergehende Sonne lässt unser gewohntes Paddelrevier buchstäblich in einem anderen licht erscheinen.

 

(Für mehr Bilder auf die Überschrift klicken)

mehr lesen 1 Kommentare

So

28

Aug

2016

Steinhuder Meer

Das Steinhuder Meer, nur 30 km nordwestlich von Hannover, gehört eindeutig zu den Gewässern im Einzugsbereich der Wiking Faltbootwanderer. Und trotzdem waren wir mindestens die letzten 25 Jahre nicht dort! Warum? Keine Ahnung, vielleicht waren wir bei unserer Fahrtenplanung zu sehr in den Gewohnheiten gefangen. Vielen Dank also an den Wikinger, der uns animiert hat das Steinhuder Meer neu zu entdecken und uns damit einen unerwartet schönen Paddeltag verschaffte.

 

(Zum weiterlesen auf die Überschrift klicken)

mehr lesen 0 Kommentare

So

21

Aug

2016

Seehund in der Weser? Kann das sein?

Ein Seehund in der Weser? Ja, auch wenn man diese putzigen Tiere spontan zuerst in der Nordsee ansiedelt. In der Unterweser sind sie regelmäßig  anzutreffen. So wurden wir im vergangenen Jahr auf der Höhe von Harriersand eine Weile von einem Seehund begleitet. Auch vor dem Weserstation sind zurzeit Seehunde zuhause. So ungewöhnlich ist das also nicht.

Aber vor Intschede, oberhalb des Werserwehrs? Ja, auch hier lebt seit diesem Frühjahr ein Seehund. Wie er dort hingekommen ist wissen wir nicht. Über die Fischtreppe? Versehentlich gemeinsam mit einem Frachtschiff geschleust? Fragen über Fragen, die sich wohl nie klären lassen ;-) An diesem Wochenende haben wir eine besonders unerwartete Begegnung mit dem Intscheder Seehund gehabt.

 

(Zum Weiterlesen auf die Überschrift klicken)

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

23

Apr

2016

Einweihung!!!!!

Endlich geschafft!! Ein Jahr Planung und ein Jahr Bauzeit sind endlich vorbei! Was mit der Überlegung den Clubraum zu streichen begann und mit einem neuen Dach, sanierter und gestrichener Fassade, neuen Fenstern und neuer Eingangstür und einem komplett sanierten Clubraum endete ist erfolgreich abgeschlossen.

Wir sind stolz auf unser saniertes Vereinsheim und freuen uns dort künftig wieder Mitglieder und Gäste begrüßen zu dürfen.

 

(zum Weiterlesen Doppelklick auf die Überschrift)

mehr lesen 1 Kommentare

Sa

09

Apr

2016

Landessportbund unterstützt bei der Engagement-Entwicklung

Vereine - sind die nicht völlig antiquirt, spießig, verstaubt, old school? Sind damit nicht Verpflichtungen verbunden und geht man heute deshalb nicht lieber ins Fitnessstudio?

 

Nö, wir finden das nicht! Viele Mitglieder unseres Vereins machen bei uns nicht nur Sport, sie engagieren sich auch: beteiligen sich an der Entwicklung und Durchführung des Fahrtenprogramms, kümmern sich um Haus und Hof, sind Ansprechpartner für neue Mitglieder, halten Kontakt zu anderen Vereinen, kümmern sich um Planung und Durchführung von Veranstaltungen, schreiben regelmäßig Rundmails für die Neuigkeiten, kümmern sich um diese Internetseite usw. usw. - und das alles freiwillig!

Aber natürlich geht das moderne Leben mit seinen vielfältigen beruflichen und familiären Anforderungen auch an uns nicht vorbei.

 

Um auch künftig allen potentiellen Freiwilligen die passenden Rahmenbedingungen und Strukturen bieten zu können, haben wir uns Hilfe beim Landessportbund Niedersachsen geholt. Während eines Workshops in unserem Bootshaus haben wir die Stärken und Schwächen unserer aktuellen Engagementkultur herausgearbeitet. Ergebnis: Wir sind schon ganz gut, können aber auch noch besser werden! In den nächsten Wochen werden wir uns diesem Thema verstärkt widmen. Ihr seht, Wikinger sind nicht nur im Boot ganz vorne!

0 Kommentare

Unsere Sponsoren

online Einkaufen und ohne Mehrkosten Sponsor werden: