Wir nehmen Abschied

Wir müssen Abschied nehmen von unserem Gründungsmitglied, unserem  langjährigen

 

1. Vorsitzenden und Ehrenmitglied

 

Walter Ellwanger

 

Die Wiking Faltbootwanderer verdanken Walter viel. Wie kein anderer hat er über Jahrzehnte Anteil an der Entwicklung des Vereins genommen und  ihn wesentlich geprägt.

 

Als einer der Gründungsmitglieder hat er den Grundstein gelegt für eine inzwischen knapp sechzig jährige Vereinsgeschichte.  Eine Zeitspanne in der im und um den Verein herum viel passiert ist. Unser Vereinsheim wurde geschaffen, quasi das Zentrum  des Vereinslebens, der Baggersee vor unserer Tür ist entstanden, die Nachbargrundstücke wurden besiedelt und viele viele Menschen sind gekommen, manchmal gegangen und oft geblieben. Insbesondere  in den 80iger und 90iger Jahren sind mehrere Generationen von Kindern und Jugendlichen im Verein groß geworden und gehören heute zu langjährigen Mitgliedern.

 

Während dieses ereignisreichen Zeitraums hat Walter 27 Jahre lang, von 1979 bis 2006, als

 

1. Vorsitzender die Geschicke des Vereins  geleitet und begleitet. Auch wenn die Stimmung manchmal stürmisch war, hat er die Ruhe und Übersicht behalten und die wesentlichen Wege und Ziele nie aus den Augen verloren. Dieses Engagement war auch in den 27 Jahren seiner Amtszeit nicht selbstverständlich und ist heute, wo immer weniger Menschen bereit sind sich in festen Vereinsstrukturen zu engagieren, noch außergewöhnlicher.  Wir verdanken ihm viel!

 

 

 

Die Wikinger  werden ihn in Erinnerung behalten, als einen engagierten Mann mit  feinem Humor, der dem Verein zeitlebens gewogen war.