Wikinger beim Probeliegen

Ende Februar wurde aus unserem Clubraum für rund zwei Stunden ein Bettengeschäft. Wie das kam? Nun, Ende 2014 erhielten wir ein Sponseringangebot von einem Hersteller für Lattenroste und Matratzen. Wenn wir einen Repräsentanten der Firma für einen Vortrag über gesundes schlafen in unseren Verein einladen, erhalten wir pro anwesendem Paar 35,- Euro für die Vereinskasse! Ein gutes Angebot im Zeichen der anstehenden Renovierung!

14 Wikinger und zwei Gäste fanden sich also an einem Donnerstag Abend im Vereinsheim ein....

(Zum Weiterlesen auf die Überschrift klicken)

Im Vorwege war nicht ganz klar, was uns erwartete. Vorsichtshalber haben wir uns auf eine Kaffeefahrt ohne Kaffee und Fahrt eingestellt. Ganz so falsch war das auch nicht! Der Firmrepräsentant -Typ  Dampfplauder/Alleinunterhalter - erläuterte uns wortgewand, dass wir alle bis jetzt nicht ortopädisch korrekt geschlafen haben. Als Folge leiden wir an diversen gesundheitlichen Problemen oder werden zumindest in der Zukunft leiden. Alle die meinen sie schlafen jetzt gut und wachen erholt auf, die irren sich! Gesunder und erholsamer Schlaf ist nur auf dem vorgestellten Bettensystem möglich. 


Spätestens jetzt wisst Ihr also alle: erholsamen Schlaf habt Ihr Euch bis jetzt eingebildet!


Da es für Paare Geld gab, war Martin an diesem Abend auf dem Papier Matthias, der Spätschicht hatte und seine Frau nicht begleiten konnte. Weiterhin haben wir Uwe und Christel "verpaart". Wer jetzt daraus schließt, dass wir für Geld alles machen täuscht sich, aber ein bischen Spielraum ist schon!

Martin alias Matthias durfte als Anschauungsobjekt als erster probeliegen. An ihm hat der Dampfplauderer die Vorzüge seines Schlafsystems erläutert. Anschließend durften wir alle mal. Der Fairness halber muss ich sagen, dass am Ende der Veranstaltung die meisten Teilnehmer der Meinung waren, dass das Schlafsystem gut und der Preis ok sind. Spontan wollte trotzdem keiner kaufen, was den Dampfplauderer wohl etwas verstimmt hat, denn zum Schluss wurde er geringfügig unhöflich.


So what! Wir haben 280,- Euro für die Vereinskasse bekommen! Vielen Dank an alle Anwesende!


Eure

Claudia


PS. Ich weiß aus sicherer Quelle, dass am nächsten Tag einer der Teilnehmer bestellt hat ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0