Wiking Faltbootwanderer? Was sind das denn für Gestalten? Bärtige Menschen, die altmodische Faltboote hinter sich herziehend durch die norddeutsche Tiefebene wandern?

 

Wer solche Assoziationen hatte sei beruhigt - die Wiking Faltbootwanderer sind ganz normale Menschen vom Grundschüler bis zum Rentner. Statt Faltbooten liegen im Bootlager moderne Kajaks für die unterschiedlichsten Ansprüche.

 

Seit über 60 Jahren wird bei den Wiking Faltbootwanderern gepaddelt, gezeltet, gespielt und gefeiert. Im Vordergrund der sportlichen Aktivitäten steht das Wanderpaddeln. Unterwegs sind wir auf den großen und kleineren Flüssen der näheren und weiteren Umgebung, zum Beispiel auf Weser, Hunte, Ochtum, Wümme, Aller, Leine und Alster. Steht mehr Zeit zur Verfügung, wie beispielsweise die Oster- oder Pfingstwochenenden, werden entferntere Gewässer angesteuert: Werra, Fulda, Schlei, Rhein, Ratzeburger See, Havel, Mecklenburger Seenplatte, das Wattenmeer uva.

 

Viele Wikinger erinnern sich gerne an die großen Sommertouren der letzten Jahre auf der Elbe im Elbsandsteingebirge und der Lahn. Wandertouren bis zu zwei Wochen sind schon etwas ganz besonderes.

 

Unser abwechslungsreiches Programm bietet für jeden Paddeltyp etwas, egal, ob eher sportlich oder gemütlich interessiert. Ruft uns an oder schreibt eine Mail, gern laden wir Euch zum Schnuppern und kennenlernen zu uns ein.